Ein branchenfremder Werksstudentenjob

Nach dem Abitur ergeben sich viele Fragen! Ich wusste auch nicht, was ich wirklich machen will, oder was ich später werden will. 
Durch meine Begabung in naturwissenschaftlichen Fächern bot sich mir ein Studium im Ingenieursbereich an. Dieses Studium ist gleichzeitig eine gute Grundlage für viele andere Studiengänge, welche man nach dem Bachelor anfangen kann. Doch ich hatte Angst, dass mir die ganze Theorie und das ziemlich eintönige Studium auf Dauer zu langweilig werden könnte. 
Um das zu umgehen habe ich den Werksstudentenjob bei der Hanse Mondial GmbH angefangen.

Mein Studium an der TUHH

Ich habe mein Studium der Allgemeinen Ingenieurwissenschaften im Oktober 2017 an der Technischen Universität Hamburg-Harburg begonnen. Zu Beginn des Studiums habe ich sehr breit gefächert in viele Arten der Ingenieurstudiengänge reingeschaut und viele grundlegende Module aus der Welt der Ingenieurwissenschaften abgeschlossen. Mittlerweile habe ich mich im Bereich Mechatronik vertieft und habe jetzt hauptsächlich elektrotechnische und mechanische Module. Diese werden geprägt von reichlich Theorie und komplexer Mathematik.

Meine Aufgaben bei der Hanse Mondial GmbH 

Bei der Hanse Mondial arbeite ich hauptsächlich im Vertrieb und dem Marketing.

Im Vertrieb führe ich überwiegend Kundengespräche und betreue, sowie koordiniere die Veranstaltung dieser Kunden. 
Im Marketing bin ich hauptsächlich im Social – Media Bereich aktiv. Hier helfe ich dabei die Social-Media-Kanäle zu pflegen und plane eigenständig Social Media Kampagnen.

Die Vorteile meines Werksstudentenjobs

Wie man sieht, sind meine Aufgaben im Studium und auf der Arbeit komplett unterschiedlich. Genau das macht diesen Job für mich so reizvoll. 
Ich bekomme einen Einblick in einen anderen Bereich, der mich mindestens genauso interessiert wie das Ingenieurswesen und erhalte somit deutlich breiter gefächertes Wissen. Was mich für die Zukunft besser aufstellt!

Die Arbeit ist also eine Art Rückzugsort für mich. An dem ich gleichzeitig vom stressigen Studienalltag abgelenkt werde, aber auch neue Sachen lerne und viel Kontakt mit den verschiedensten Menschen habe. 

Nachteile eines branchenfremden Werksstudentenjobs

Durch die Entscheidung zu einem branchenfremden Werksstudentenjob, habe ich weniger Zeit für mein Studium. Das Studium der Allgemeinen Ingenieurswissenschaften ist ein Vollzeitstudium, bei dem nicht viel Zeit übrig bleibt. Natürlich wird die Freizeit noch weniger, wenn man einen Job macht, welcher für sein eigentliches Studium keinen Vorteil bringt. Ich denke aber, dass der Vorteil, den ich durch diesen Job für meine Zukunft erlangen kann, die geringere Freizeit wert ist. Ich lerne viel was mir für mein Leben und meinen zukünftigen Job weiterhilft. 

Mein Unternehmen – die Hanse Mondial GmbH

Die Hanse Mondial GmbH wurde 2017 als Start-up von Julien und Chris Figur, sowie Tobias Warnecke und Emmanuel Stöver gegründet. Die vier sowie die mittlerweile über 20 Mitarbeiter leben mit Herzblut ihren Job und bringen dabei langjährige Erfahrungen und Kompetenzen aus der Busbranche und der Mobilität mit.
Wir machen Busvermietung einfach!Egal, ob in kleinem oder großem Format. Von einer bis zu 50.000 Personen, wir übernehmen das. 
Zuverlässig, sicher und pünktlich in Kooperation mit unseren 3000 Fahrern umfassenden Partnernetz in ganz Europa. Aus diesem Pool wird von uns der zur Anfrage am besten passende Bus gemietet.

Aber was macht Hanse Mondial besonders?

Zum einen die Erreichbarkeit rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche und zum anderen die Flexibilität. Egal ob sie spontan zusätzliche Busse benötigen, sich kurzfristig die Uhrzeit ändert oder sonstige Probleme auftreten. Sie erhalten einen Ansprechpartner, der von Ihrer Anfrage bis zum Ende für Sie zuständig ist und für jede Situation die passende Lösung findet. Außerdem koordinieren wir bei größeren Veranstaltungen auch vor Ort, weil uns Kundennähe sehr wichtig ist.

Meine Pläne für die Zukunft

Ich möchte nach meinem abgeschlossenen Bachelor, einen Master im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen mit dem Schwerpunkt Management und Marketing absolvieren, um meine sowohl im Studium als auch im Werksstudentenjob gelernten Fähigkeiten zu verbinden und weiterzuentwickeln. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.